Sichere Lagerung

Je nach Art des Produkts wird unser Obst und Gemüse entweder jeden Tag frisch verkauft oder aber gelagert, sodass Sie länger etwas davon haben. Dadurch wird Ihr Speiseplan vielfältiger, und das auch zu Jahreszeiten, in denen die Auswahl an Obst und Gemüse nicht so reichhaltig ist.

Welche Faktoren sind ausschlaggebend?

Faktoren, die für die Lagerung von Obst und Gemüse eine Rolle spielen, sind unter anderem die Obst- bzw. Gemüsesorte, das Anbauverfahren und der Zeitpunkt, zu dem gepflückt bzw. geerntet wird. Auf der Grundlage wissenschaftlicher Untersuchungen optimalisieren und kontrollieren wir diese Faktoren kontinuierlich.

Bei der Vermarktung von frischem Obst und Gemüse müssen wir stets das optimale Gleichgewicht finden zwischen:

Der Natur, die bestimmt, wie ergiebig die Ernte ist und welche Produkte zu welcher Jahreszeit vorhanden sind.

Der sich ändernden Nachfrage vonseiten der Kunden und Verbraucher innerhalb und außerhalb der jeweiligen Saison.

Unserem Streben nach Nahrungsmittelsparsamkeit.

Vom Erzeuger zur Auktion...

Nachdem das Obst und Gemüse gepflückt bzw. geerntet wurde, lagern wir die Produkte für kurze Zeit auf der Auktion, wo die Lagerbedingungen (Temperatur und Luftfeuchtigkeit) ideal sind.

... und weiter

Obst- und Gemüsesorten, die nicht ohne Qualitätsverlust längere Zeit gelagert werden können, bieten wir sofort zum Verkauf an. Es versteht sich von selbst, dass die Kühlkette eingehalten wird, wenn unsere frischen Produkte transportiert und im Handel angeboten werden.

Längere Lagerung

Äpfel, Birnen, Kohl oder auch Sellerie können ohne Qualitätsverlust lange gelagert werden, sodass Sie diese Produkte das ganze Jahr über genießen können. Jede Obstsorte wird separat und unter den für die jeweilige Sorte idealen Lagerungsbedingungen gelagert.

Responsibly Fresh zeigt, dass dank geeigneter Lagerungstechniken manche lokalen Obst- und Gemüsesorten über einen längeren Zeitraum gelagert und konsumiert werden können, wobei die Vitamine und Mineralien nahezu vollständig erhalten bleiben. Eine geeignete Lagerung trägt nicht nur zur Abwechslung auf Ihrem Speiseplan, sondern auch zum Nahrungsmittelsparsamkeit bei.

  

ULO-Zelle

 

Bei Äpfeln und Birnen greifen wir auf die ‚Ultra Low Oxygen'-Lagerungstechnik zurück, wobei wir Temperatur, Sauerstoffgehalt und CO2-Gehalt in einem ausgewogenen Verhältnis unter Kontrolle halten. Das hat zur Folge, dass der Reifungsprozess des Obsts ausgesetzt wird.